FamRZ Zeitschrift für das gesamte Familienrecht

Abonnement 12 Monate (halbjährl. Zahlung)

ArtNr.: A53-311011PG2

Lieferbar. Bei verlagsseitiger Änderung der Preise müssen wir aus gesetzlichen Gründen (Preisbindung!) den neuen Preis berechnen. Alle Preise inkl. MwSt. und Versandkosten.
A53-311011PG2 FamRZ Zeitschrift für das gesamte Familienrecht - Abonnement 12 Monate (halbjährl. Zahlung) 0,00 EURO 143,00 EUR http://www.studenten-presse.com/out/pictures/generated/product/1/380_340_85/A53-311011.jpg
Ersparnis 54% gegenüber dem Preis bei Einzelbezug ohne Vertriebskosten
Vertriebskosten inklusive Vertriebskosten in Höhe von EUR 9,00
Gesamtkosten in der Mindestbezugszeit 286.00 EUR inklusive Vertriebskosten.
Lieferzeiten Sie erhalten ihre erste Ausgabe ca. 2-6 Wochen ab Bestelldatum.
Laufzeitinformationen Nach dem Ende der Mindestbezugszeit 12 Monate läuft das Abo weiter bis auf jederzeitigen Widerruf.
Mindestbezugszeit 12 Monate
Abrechnungszeitraum 6 Monate
Erscheinungsweise 2-wöchentlich
Preis bei Einzelbezug 292.50 EUR (z.B. am Kiosk)
Liefergebiet Lieferung dieses Titels zu diesen Konditionen nur nach Deutschland möglich. Für eine Lieferung nach Österreich oder in die Schweiz, besuchen Sie bitte unseren Länder-Shop. Bei Lieferwunsch in weitere Länder hilft Ihnen unser Kundendienst gerne weiter.

FamRZ - Zeitschrift für das gesamte Familienrecht: Mit Betreuungsrecht, Erbrecht, Verfahrensrecht, Öffentlichem Recht

Die FamRZ ist die führende deutschsprachige juristische Fachzeitschrift auf dem Gebiet des Ehe-, Familien- und Kindschaftsrechts. Sie wendet sich vornehmlich an Richter, Rechtsanwälte, Notare, Rechtspfleger und Wissenschaftler, Mitarbeiter in Sozialbehörden und Jugendämtern, Sozialarbeiter, Betreuer, Betreuungsbehörden und Betreuungsvereine, Mitarbeiter von Sozialämtern und Ämtern für Ausbildungsförderung.

Die FamRZ veröffentlicht im Jahr weit über 1000 Entscheidungen fast durchweg ungekürzt aus dem gesamten Bereich des Ehe-, Familien- und Kindschaftsrechts unter besonderer Berücksichtigung der Berührungen zum Erb- und Höferecht, dem Verfahrensrecht, dem Adoptionsrecht, dem Recht der Vormundschaft, rechtliche Betreuung und Pflegschaft, dem Arbeits- und Sozialrecht, dem Beamten- und Besoldungsrecht, dem Strafrecht, dem Steuerrecht, dem Recht der Ausbildungsförderung sowie dem Ausländerrecht und dem Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft. Die Entscheidungen werden fast durchweg im Originaltext und häufig mit Anmerkungen versehen abgedruckt.

Abhandlungen in der FamRZ zu Themen aus allen vorgenannten Bereichen, zahlreiche Dokumentationen (z.B. Gesetzgebung, familienrechtliche Tabellen und Leitlinien, Rechengrößen zum Versorgungsausgleich, zur Rentenversicherung, zu Unterhalt und Zugewinnausgleich, Preisindizes für die Lebenshaltung, Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben, Tagungsberichte), Buchbesprechungen und Hinweise auf Veröffentlichungen in einschlägigen in- und ausländischen juristischen Fachzeitschriften (Literaturhinweise) wenden sich sowohl an den Praktiker als auch den wissenschaftlich Tätigen.