• Icon

    Mehr als 350 Titel aus einer Hand

  • Icon

    Ermäßigungen bis zu 75 %

  • Icon

    Bequemer Kauf auf Rechnung

  • Icon

    Kostenloser Versand

  • Icon

    Hotline +49 6221 9040-444

Der Deutschunterricht Studentenabo 12 Monate, Zahlung jährlich

Der Deutschunterricht - Beiträge zu seine Praxis und wissenschaftlichen Grundlegung Die Zeitschrift Der Deutschunterricht wendet sich insbesondere an Lehrende…

Abovariante
Mindestlaufzeit
Zahlungsrhythmus

Normalabopreis 122,00 €

90,35 € % Im Studentenabo sparst Du 26%

  • Einfache, sichere Zahlung

  • Kostenloser Versand inklusive

Der Deutschunterricht Studentenabo 12 Monate, Zahlung jährlich

Normalabopreis 122,00 €

90,35 € % Im Studentenabo sparst Du 26%

Der Deutschunterricht - Beiträge zu seine Praxis und wissenschaftlichen Grundlegung

Die Zeitschrift Der Deutschunterricht wendet sich insbesondere an Lehrende der Sekundarstufe und an Studierende der entsprechenden Lehrämter, aber auch an alle, die an der Vermittlung von deutscher Sprache und Literatur interessiert sind. Eine besondere Rolle spielt die fachwissenschaftliche Grundlegung in den Bereichen Sprache und Literatur. Dazu dienen die Themenschwerpunkte der Hefte, die in der Regel zwischen Sprache und Literatur wechseln.

Der Deutschunterricht beteiligt Sie an der fachlichen Diskussion und informiert Sie über die neuesten Ergebnisse fachdidaktischer Forschung zu Literatur und Sprache. Beiträge zu kulturwissenschaftlichen und gesellschaftlichen Perspektiven erweitern und bereichern Ihr Hintergrundwissen zum Heftthema.

Profilierte Fachdidaktiker schreiben für Sie in der Fachzeitschrift Der Deutschunterricht und geben Ihnen neue Impulse für Ihren Unterricht in der Sekundarstufe I und II. Jedes Heft enthält einen Hauptteil zu einem Thema aus u.a. den Bereichen Literatur, Kulturwissenschaft, Sprache, Didaktik oder Medien. Im Magazin-Teil finden Sie themenübergreifende Diskussionen, fachliche Reflexionen und aktuelle Rezensionen.

Dabei vermittelt das Magazin Der Deutschunterricht stets den neuesten Diskussionsstand der Fachwissenschaft und Fach didaktik und schlägt so eine Brücke zwischen Schule und Hochschule. Themen und Trends in Literatur, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Didaktik werden aufgezeigt und in ihrer Bedeutung für den Unterricht - insbesondere der Sekundarstufe I und II reflektiert.

Neben dem Thementeil enthält jedes Heft das Forum. Hier findet aktuelles Raum, von der fachwissenschaftlichen Diskussion bis zum kulturpolitischen Umfeld des Faches. Diese zusätzlichen Beiträge sind unterschiedlichen Rubriken wie 'Unterrichtsanregung', 'Forschungsberichte', 'Fachsprachen', 'Computer und Internet' oder 'Filmische Sehschule' zugeordnet.

Der Deutschunterricht beteiligt sich seit über 60 Jahren an der Diskussion relevanter Themen und Fragestellungen der Deutschdidaktik und ist besonders an der Vermittlung von akademischem Wissen, von neuen Tendenzen und Forschungsrichtungen in der Germanistik interessiert. Die Zeitschrift stellt neue Entwicklungen vor, prüft deren Relevanz und Didaktisierbarkeit für die Schule und liefert fundiertes Hintergrundwissen. Es geht dabei sowohl um den Kernbestand didaktischer Forschung als auch um die Auseinandersetzung mit aktuellen Tendenzen und Theorien, die den Deutschunterricht betreffen.

Der Deutschunterricht - Bleiben Sie in Ihrem Fach auf dem Laufenden.

Angaben gemäß Hersteller. Irrtum und Änderung vorbehalten. Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Bei verlagsseitiger Änderung der Preise müssen wir aus gesetzlichen Gründen (Preisbindung!) den neuen Preis berechnen.

Produktnummer: A53-654011212XX
Erscheinungsweise: 2-monatlich

Deine Vorteile

Icon

Dein individuelles Abo

Konfiguriere Dein Abo nach Deinen Wünschen. Lieferumleitungen und -pausen machen wir für Dich möglich.
Icon

Unbegrenzte Vielfalt

Wähle aus über 350 hochwertigen Titeln Deinen passenden Lesestoff. Wir garantieren Dir einen Wissenszuwachs mit jeder Ausgabe.
Icon

In besten Händen

Du bist bei uns ein vollwertiger Kunde - auch als Student. Seit über 50 Jahren vertraut uns unsere Zielgruppe.